Bovis-Einheiten - Die Schwingung der Nahrungsmittel und Getränke erhöhen

Damit unser Geist und Körper gesund bleiben, müssen wir an einem gesunden Ort leben und eine gesunde und ausgewogene Ernährung pflegen. Die durchschnittliche Schwingung eines neutralen Ortes beträgt momentan (2005) 12 000 Bovis-Einheiten oder 12 000 Angström*. Demzufolge müssen wir möglichst viel Nahrung und Getränke zu uns nehmen, die diesen Wert erreichen oder überschreiten. Alle Nahrungsmittel und Getränke, die mit 12000 Bovis-Einheiten und mehr vibrieren, werden uns Energie bringen, während jedes Nahrungsmittel oder Getränk, das unterhalb 12 000 Bovis-Einheiten vibriert, uns unsere Energie abzapft. Das gleiche gilt für die Schwingung des Lebensorts.

 

Um die Vibration eines Lebensortes zu messen, bedient sich der Wünschelrutengänger eines von 0 bis 14000 Bovis-Einheiten graduierten Halbkreises und eines Pendels. Um die Schwingung der Nahrungsmittel und Getränke zu messen, benutzt er einen von 0 bis 36000 Bovis-Einheiten graduierten Halbkreis.

Wir laden sie ein, die Vibration ihrer Nahrungsmittel und Getränke zu messen, indem sie sich der nachstehenden Skala und eines Pendels bedienen.

Um die Vibration ihrer Nahrungsmittel und Getränke zu messen und zu vergleichen, legen sie die Skala von 0 bis 36000 Bovis-Einheiten vor sich auf den Tisch mit Ausrichtung nach Norden. Stellen sie danach das zu messende Nahrungsmittel oder Getränk auf die linke Seite der Skala. Halten Sie die linke Hand als Verstärker fünf Zentimetern über dem Nahrungsmittel oder Getränk, Handfläche nach unten gedreht. Gleichzeitig geben Sie dem Pendel einen leichten Impuls in der Nord-Süd Richtung, indem sie vom Zentrum des Halbkreises der Skala starten. Er wird schwingen und sich auf einer Maßeinteilung lokalisieren. Sie beobachten dann auf welcher Maßeinteilung er sich stabilisiert, und notieren die erhaltene Zahl. Die Linkshänder werden das Nahrungsmittel oder das Getränk rechts der Graphik setzen, und werden sich des Daumens und des Zeigefingers der linken Hand bedienen, um mit dem Pendel zu arbeiten. Notieren Sie auf einem Blatt die Namen und Vibration der verschiedenen Nahrungsmittel und Getränke zum Vergleich. Obwohl diese Vergleichsmethode der Schwingung der Nahrungsmittel nicht wissenschaftlich ist, ist sie sehr ernsthaft und beweist deutlich, dass, je mehr die Nahrungsmittel und Getränke frisch und unbehandelt sind, desto höher ist ihre Energie und entsprechend wird die Vitalität angehoben, was wiederum die Gesundheit fördert. Personen, die jahrein, jahraus gelagerte Produkte oder Konserven essen, mangeln an Energie und öffnen der Krankheit Tür und Tor.

 

Wir haben ebenfalls festgestellt, dass man die Getränke und Nahrungsmittel dynamisieren kann (Anhebung der Schwingung). Indem man frischen Zitronensaft der mit 12000 Bovis-Einheiten schwingt auf Fisch mit 5500 Bovis-Einheiten presst, wird der Fisch dynamisiert und nimmt die Vibration des Zitronensaftes von 12000 Bovis-Einheiten an.

 

Wenn es ein wissenschaftlich geeichtes Gerät gäbe, anstelle des Pendels, das die Vibration der Lebensorte, der Nahrungsmittel, der Getränke oder der Arzneimittel bestimmen könnte, gäbe es eine wahre Revolution in unserem täglichen Leben. Das wichtigste bei den radiästhetischen Schwingungsanalysen von Nahrungsmitteln, Getränken und von Lebensorten sind die Vergleiche. Die Methode, die darin besteht, die Messungen der Nahrungsmittel und Getränke zu vergleichen, erlaubt ihnen, ihren Hunger zu stillen ohne zuzunehmen und im Gegenteil, überflüssige Kilos zu verlieren. Sie bringt ihnen Energie und vermeidet dieses Schläfrigkeits- und Müdigkeitsgefühl während des Tages. Die Methode erlaubt ihnen herauszufinden, welches der Arzneimittel, welche Öle, Tees usw. eine starke vibrierende Kraft haben. Je höher die Schwingung der Nahrungsmittel und Getränke , desto höher der Energiepegel. Das Verfahren der vergleichenden Schwingungsmessung der Nahrungsmittel und Getränke mittels eines Pendels und einer Skala ist einfach und jedem zugänglich. 

Dieses Experiment lohnt sich, es wird sie überzeugen. Was das Leben vom Tode unterscheidet, ist die Energie. Wenn Sie Nahrungsmittel essen, die wenig Vibrationen haben, wird es ihnen an Energie mangeln, sie öffnen der Krankheit die Tür und werden ihr Leben abkürzen.

 

Nach beinahe 15 Jahren ernsthafter Forschung und Tests, haben wir einen Dynamisator für Nahrungsmittel und Getränke entwickelt. Er wird ausschließlich in einer Steingutfabrik im Elsass ** hergestellt. Dieser Dynamisator ist aus gebranntem Lehm, berücksichtigt ein Gewicht-Größenverhältnis, hat eine bestimmt proportionierte Form, wird aus speziellem Lehm und Wasser hergestellt und dann sorgfältig gebrannt.

 

Nach drei Minuten in oder auf diesem Dynamisator sind die Schwingungen der Produkte wie Nahrungsmittel und Getränke, Obst, Gemüse oder Arzneimittel verdreifacht und behalten diese neue Vibration bei. Bei der Ernährung muss man besonders auf gute Qualität und hohe Schwingung achten. So sind der Einkaufsort, die Konservierung, die Kochweise und das Anrichten der Speisen und Getränke von größter Wichtigkeit.

Der französische Physiker Alfred Bovis (1871 – 1947) entdeckte, dass man die Lebensenergie von Substanzen, Organismen und Orten in Boviseinheiten messen kann. Beim gesunden Menschen liegt die Lebensenergie bei 7.000 bis 8.000 BE. Durch Krankheit geschwächte Menschen erreichen keine 7.000 BE. Hier haben Sie schon den ersten Anhaltspunkt, wie stark Ihr Körper ist.

 

Wenn wir nun unserem Körper Nahrungsmittel zuführen, die weniger als 7.000 BE haben, rauben diese Nahrungsmittel dem Körper Lebensenergie, schwächen den Organismus und schädigen unsere Gesundheit. Nahrungsmittel, die mehr als 7.000 BE haben, führen ihm aufbauende Energie zu und stärken ihn.

 

Da heutzutage immer mehr Lebensmittel chemisch behandelt und Obst und Gemüse radioaktiv bestrahlt werden, können wir mit der Testung von BE erfahren, was wir unserem Körper zuführen.

 

Machen Sie doch einmal den folgenden Versuch: Ermitteln Sie die BE von Kuhmilch. Dann erhitzen Sie die Milch in der Mikrowelle und testen noch einmal.

 

Sie werden überrascht sein, was dabei herauskommt. Wetten, dass Sie ihr Essen nie mehr aus Zeitgründen in der Mikrowelle erhitzen?

Wenn wir schon bei der energetischen Aufwertung von Lebensmitteln sind, ein Tipp: Besprechen Sie Ihre Speise einmal mit dem höchst schwingenden Begriff "CHRISTOS", oder segnen Sie Ihre Essen oder stellen Sie Ihr Essen für ein paar Minuten auf die "Neutralise". Testen Sie vorher und nachher die Bovis-Einheiten und Sie werden staunen! 

 

Oder aber Sie stellen Ihre Speisen auf einen "Energieteller". Darüber können Sie in einem eigenen Abschnitt unserer Homepage nachlesen. Dort können Sie einen solchen Energieteller auch für sich herunter laden.

Ist Ihnen Masaru Emoto mit seinem Buch "Wasserkristalle" ein Begriff?, Wenn ja, dann wissen Sie auch, dass das Besprechen von Wasser, Nahrungsmitteln usw. mit liebevollen Begriffen die Lebensenergie dieser Substanzen beträchtlich erhöht, wie dies Masaru Emoto an Hand von Fotos nachweist.

Richtwertskala

   
  Boviseinheiten  Richtwertskala in Boviseinheiten 
etwa  1.600   keine Lebenskraft mehr 
etwa  2.000   Kreuzung, Krankheitsfördernde Zonen / pathogene Zone  
etwa  3.000   Destilliertes Wasser 
etwa  5.960   Normales gesundes Leitungswasser 
etwa  6.500   Mittelwert für physische Energie des Menschen in Europa  
6000-  7.000   störungsfreie Zone 
7000-  8.000   gute Vitalstrahlung beim Menschen 
etwa  8.500   physischer Mittelwert der Energie der Menschen im asiatischen Raum 
  11.000   Tempel des Echnaton 
8000-  13.000   Energieübertragung von Heilern 
13000-  14.000   Kirchenplatz / Moschee, der benutzt wird (gebetet wird) 
ab  14.000   Schwelle zur Verwandlung 
  14.000  Tibetische Klöster 
etwa  18.000  Labyrinth von Chartre / Kraftort  
16000-  21.000   Felsen von Naguane / Capo di Pinte 
  21.000   Kokosnuss 
  23.000   rechtsdrehendes Heilwasser von Fatima 
  26.000   rechtsdrehendes Heilwasser von Lourdes 
  34.000   Muskatnuss 
  42.000   Mykernios-Pyramide 
  70.000   im Inneren der Chephren-Pyramide  
  170.000   Cheops Pyramide / Königskammer 
   

Gesundes Leben erhöht ihre Boviseinheiten

Biobovis-Vergleiche

 

BisherigeErkenntnisse ergaben, dass es einen eindeutigen Zusammenhang zwischenbereitstehenden bzw. empfangenen Biobovis und dem Heilerfolg sowie derHeilgeschwindigkeit gibt.

Daher wundert es nicht, wenn Heilung bei Kindern relativ schnellverläuft. Gesunde Kinder leben mit durchschnittlich folgenden Werten:

 

11 Mio Biobovis in Südafrika 

09 Mio Biobovis in Italien 

05 Mio Biobovis in Deutschland um 1950 

01 Mio Biobovis in Deutschland heute

 

Erwachsene leben heute immer stärker im Röntgenbereich und kommengerade mal nach Feierabend oder nachts noch auf 18.000 Biobovis.Heilung wird daher immer problematischer. Im Röntgenbereich kann keineHeilung erfolgen.

 

Interessant sind auch ein paar Durchschnittswerte von Heilern: 

 

Bruno Gröning brachte es auf bis zu 600 Mio Biobovis. 

In dieser Größenordnung erfolgt mitunter Spontanheilung. 

Gute Geistheiler bringen es auf 300 Mio Biobovis und Heilpraktiker haben heute durchschnittlich 50.000 Biobovis. 

Heilung um die Zeit Christi erfolgte mit etwa 1 Mrd Biobovis, kein Wunder, dass Heilwunder in der Bibel beschrieben wurden.

 

Starke Heilenergie erhöht auch die sexuelle Lust. So wurde vor demlegendären Festival in Woodstock eine flächendeckende "Besendung" mit35 Mio Biobovis einige Monate zuvor durchgeführt, sodass die Menschenregelrecht sexuell heiß waren und die vielen diesbezüglichen Szenen für Aufsehen und Legenden sorgten. 

Die Erkenntnis, das sich Lebensenergien von Orten, Substanzen und Organismen messen lassen, verdanken wir also dem Franzose Alfred Bovis. Er war Physiker und lebte von 1871 bis 1947. Nach ihm wurden die gemessenen Einheiten Boviseinheiten genannt. Um den Boviswert zu ermitteln, bedarf es eines Biometers. Mit einem radiästhetischen Pendel, das bedeutet einem Pendel, welches strahlenfühlig ist, wird die Energie auf der Bovisskala gemessen. Diese Skala reicht von Boviseinheiten von null bis 10’000. Ein Messwert von ca. 6500 gilt als neutraler Wert. Feinfühlige Menschen spüren, dass ihnen tiefere Werte die Energie entziehen. Dagegen führt eine gebündelte Erdstrahlung zu höheren Werten, welche Energie zuführt. Plätze, an denen eine besonders hohe Energiezufuhr stattfindet, werden als Kraftort bezeichnet.

 

Solche Orte, an denen der Boviswert erhöht ist, finden sich bevorzugt in der Natur. In der unmittelbaren Nähe von Quellen, auf Bergen, in Grotten und in Höhlen und Wäldern, aber auch in sakralen Bauten, welche in der vorchristlichen Zeit als Kultstätte errichtet wurden, kann die Strahlung der Erde besonders konzentriert sein. Nicht für alle Menschen ist jeder Kraftort ein Platz um neue Energie zu schöpfen. Während sich die einen erfrischt fühlen und sich das Wohlbefinden deutlich steigert, reagieren andere mit Unwohlsein wie Kopfschmerzen, Schwindel oder Herzrasen. 

 

Wurden noch vor Jahren Menschen, welche die Erdstrahlung und deren Wirkung spüren als Esoteriker belächelt, sind inzwischen zahlreiche Wanderführer zu Kraftplätzen im Handel. Kraftpfade führen zu Kraftorten, wo in der Stille neue Energie getankt und von der Hektik des Alltags abgeschaltet werden kann. So mancher unbekannte kleinere Kraftort lässt sich von sensiblen Personen entdecken. Mithilfe des Pendels kann nachgewiesen werden, dass es dort eine besondere Erdstrahlung gibt und der Boviswert erhöht ist. Das kann zum Beispiel ein alter Baum auf einem Hügel sein, das Ufer eines kleinen Baches oder eine Waldlichtung.

Es gibt aber auch grosse, weltberühmte Kraftorte. Diese sind rund um den Globus verstreut. Einige der bekanntesten Plätze mit starken Erdstrahlen sind die ägyptischen Pyramiden, Stonehenge in Grossbritianien, die Nazca-Linien in Peru oder der Uluru in Australien. Zu den bekanntesten deutschen Kraftplätzen gehören im Teutoburger Wald die Externsteine.

Während die moderne Menschheit erst dank der Entdeckung Alfred Bovis diesen besonderen Energien Beachtung schenkt, pflegen Indianer und andere Naturvölker schon sehr lange Zeit energiereiche Kultstätten als etwas ganz Selbstverständliches.

Hierzu einige Beispiele in Bovis-Einheiten:

 

um 1.000           Angefaulte oder radioaktiv belastete Lebensmittel, Schimmelpilz, Asbest

um 2.000        Gezuckerte Lebensmittel, gehärtetee Fette, Kunststoffe, chemische Lösungsmittel, künstliche Mineralfasern

um 3.000         Blei, Aluminium, Körperpflegemittel mit synthetischen Zusatzstoffen

Kleidungsstoffe aus Polyacryl

um 4.000         Fetter Käse, frittierte Kartoffeln, Quecksilber, Cola-Getränke

um 5.000         Konserviertes Gemüse, Eisen, homogenisierte Milch, Leitungswasser

um 6.000          Quark, Joghurt, Sahne

um 6.300 - 6.800       Frisches Gemüse, frische Milch, gekochte Kartoffeln, grüner Salat, Apfel, Birne, Kirsche, Shiitake-Pilz, Wein, Bier, frisches Fleisch, Messing, Silber, Holz, Lehm, Baumwolle, Wolle

7.000 -8.000           Reis, Leinöl, Distelöl, Brombeeren, Himbeeren, Ananas, Leder

um 9.000           Bergkristall, Seide,  Zitrone, Himalaya-Salz, Spirulina-Algen, Reishi-Pilz

um 10.000           Quellwasser, belebtes Wasser

um 12.000           Pyramiden-Konstruktionen

 

Reife Zitronen                                          12.000 BE

Reife Orangen                                         15.000 BE

Frischer Brokkoli                                       9.200 BE

Fisch gedünstet                                        5.500 BE

Fleischwurst Discounter                         3.600 BE

Fleischwurst N-Metzgerei                     11.400 BE

Bierschinken Discounter                        6.500 BE

Bierschinken N-Metzgerei                    13.500 BE

OPC                                                          20.000 BE

Probiotic                                                   40.000 BE

Q 10                                                        700.000 BE

 

Lebensmittel und Getränke können dynamisiert werden. Indem man frischen Zitronensaft der mit 12.000 Bovis-Einheiten schwingt auf Fisch mit 5.500 Bovis-Einheiten presst oder träufelt, dadurch wird der Fisch dynamisiert und nimmt die Schwingung des Zitronensaftes von 12.000 Bovis-Einheiten an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Starborn81 (Donnerstag, 23 Juni 2016 20:53)

    Das "wichtigste Video eures Lebens" erklärt, wie man ganz leicht
    die Schwingung von Nahrungsmitteln in ungeahnte Höhen steigen
    lassen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=B0Ry13k4PJk

    Es lohnt sich wirklich, es sich komplett anzuschauen!
    Ganz viel Spaß und wahnsinnig tolle Ahaaaa-Momente
    wünsche ich Euch!

    Und hier die Begründung, warum dieser Mann
    von gewissen Themen spricht, die uns (meiner
    Meinung nach) mit voller Absicht falsch "ein-
    programmiert wurden:

    https://www.youtube.com/watch?v=FSuNmBD4zE8

  • #2

    Lisa (Samstag, 11 Februar 2017 09:26)

    Ich wollte sie fragen, ob sie wissen.
    Mit der strich rune.
    Erhoeht dies wirklich die bovis einheiten so stark.
    Und nie von runden glaesern trinken oder runden tellern essen
    Ist das wahr
    Danke lisa

  • #3

    Andy (Donnerstag, 18 Mai 2017 10:49)

    ja immer selbst überprüfen
    nehmen sie immer selbst Verantwortung

    Übung macht den Meister
    danke schön